DeVerberate / Plug-in zur Reduktion von Nachhall

Acon Digital DeVerberate | De-reverberation plug-in

Das neue DeVerberate 3 — basierend auf Deep Learning

Acon Digital DeVerberate ist ein Plug-in, das den Nachhall einer bestehenden Aufnahme reduzieren oder verstärken kann. Die neue Version bietet einen komplett neuen, auf Deep Learning basierenden Algorithmus zur vollautomatischen Nachhallunterdrückung in Sprachaufnahmen. Das neuronale Netzwerk wurde mit Hilfe tausender qualitativ hochwertiger Sprachaufnahmen und einer Vielzahl verschiedener Räumlichkeiten trainiert. So kann die künstliche Intelligenz automatisch Sprache vom Nachhall unterscheiden.

Zur Nachhallreduktion bei Musik und anderen Schallquellen ist der aus der Version 2 bekannte Algorithmus integriert. Beide Algorithmen teilen das eingehende Audiosignal auf, so dass die Anteile des Direktschalls und des Nachhalls eingestellt werden können. Diese Signalanteile sind am Ausgang frei kombinierbar. Zusätzlich bietet DeVerberate 3 ein einzigartiges Erstreflexionsfilter, das mit der Hallfahnenunterdrückung zusammenarbeitet. Das Erstreflexionsfilter verwendet anspruchsvolle statistische Methoden zur Berechnung der sogenannten Impulsantwort, die wiederum zur Auslöschung der durch die ersten Reflexionen entstandenen Resonanzen verwendet wird.

Das Erstreflexionsfilter in Acon Digital DeVerberate 3

Die Schätzung der Impulsantwort im Erstreflexionsfilter detektiert dieses Flutter-Echo korrekt.

Acon Digital DeVerberate ist unter Windows als VST, VST3 oder AAX oder auf Mac als AU, AAX, VST oder VST3 verfügbar. Die Windows-Version gibt es als 32-Bit- oder als 64-Bit-Versionen. Die Mac-Version ist 64 Bit und läuft nativ auf sowohl ARM- (wie Apple M1) wie auch auf Intel-Prozessoren.

 







Betriebssysteme und Plug-In-Formate

  • Verfügbar als VST-, VST3- oder AAX-Plug-in auf PC (Windows)
  • Verfügbar als VST-, VST3-, AAX- oder AU-Plug-in auf Apple Macintosh (OS X)
  • Native 32-Bit und 64-Bit-Versionen sind verfügbar
  • Mac-Version läuft nativ auf ARM- und Intel-Prozessoren
  • Unterstützt Abtastraten bis zu 96 kHz

Acon Digital DeVerberate

  • Vollautomatische Reduktion von Nachhall in Dialogaufnahmen basierend auf Deep Learning
  • Manueller Modus für Musik und andere Signaltypen mit Anpassungen des ursprünglichen Nachhallpegels und der Abklingzeit
  • Die Signalpegel des Nachhalls und des Direktschalls können separat eingestellt werden
  • Erstreflexionsfilter
  • Visuelle Darstellung des Frequenzspektrums der folgenden Signale:
    • Eingabesignal
    • Ausgabesignal
    • Geschätzter Nachhall
  • Frequenzbewertungsfilter
    • Hoch- und Tief-Shelving-Filter mit einstellbarer Steigerung (-3 bis -96 dB per Oktave)
    • Hoch- und Tief-Peak-Filter mit einstellbarer Bandbreite (0,1 bis 3,0 Oktaven)
    • Graphische Darstellung der Frequenzantwort
    • Einstellen der Filterparameter durch “Direktveränderung” der Frequenzbewertungskurve
  • EUCON und volle Unterstützung von Pro Tools HW-Controllern

PC-Version (Windows)

  • Windows 10 / 8 / 7
  • Intel Core i3 oder AMD Multi-Core Processor (Intel Core i5 oder schneller empfohlen)
  • 1366 x 768 Bildschirmauflösung (1920 x 1080 oder höher empfohlen)
  • 1 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
  • 1 GB freier Festplattenplatz
  • Ein Hostprogramm, das mit 32 oder 64 Bit Plug-ins im VST , VST3 oder AAX (Pro Tools 10.3.5 oder höher) Format kompatibel ist

Macintosh-Version (macOS)

  • macOS / OS X 10.9 oder später
  • Läuft nativ auf ARM- und Intel-Prozessoren
  • 1 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
  • 1 GB freier Festplattenplatz
  • Ein Hostprogramm, das mit 64 Bit Plug-ins im AU, VST , VST3 oder AAX (Pro Tools 11 oder höher) Format kompatibel ist